Grußwort

Prof. Dr. Konrad Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-PfalzZum elften Mal findet der LESESOMMER nun statt und ist mittlerweile fester Bestandteil des Sommerferienprogramms vieler Bibliotheken.

Mehr als 145.000 Bücher wurden im LESESOMMER 2017 gelesen, zwischen 2008 und 2017 waren es insgesamt mehr als 1,1 Millionen Bücher. Auch in diesem Jahr werden wieder tausende Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren durch die bereitgestellten Bücher spannende Abenteuer erleben, ferne Länder besuchen, fremde Welten entdecken oder auch ganz alltägliche Dinge mit anderen Augen betrachten.

Unter Federführung des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz ermöglicht ein Großteil der Bibliotheken des Landes Kindern und Jugendlichen jeden Sommer den Zugang zu aktuellen Büchern. Am letzten LESESOMMER 2017 beteiligten sich 180 große und kleine Bibliotheken im ganzen Land.

Auch viele Schulen unterstützen den LESESOMMER jedes Jahr tatkräftig und motivieren die Kinder und Jugendlichen durch einen Vermerk über die erfolgreiche Teilnahme am LESESOMMER im Zeugnis zur Teilnahme an dieser außerschulischen Aktion, die zum Großteil während der Sommerferien stattfindet. Mein besonderer Dank gilt dem großen Engagement der beteiligten Bibliotheken, den vielen Helferinnen und Helfern, den Schulen und allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die einen maßgeblichen Beitrag dazu leisten, dass der LESESOMMER seit zehn Jahren so erfolgreich ist und ganz sicher auch in diesem Jahr seine Erfolgsgeschichte weiterschreiben wird.

Prof. Dr. Konrad Wolf

Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz