Hexe Lilli und der Pirat in der Badewanne

Bewertung:

Lilli kommt nach Hause vom Ponyreiten, es schüttet. Sie klingelt sehr oft an der Tür, aber niemand macht ihr auf. Dann geht sie zur Frau Schnattermann, weil die einen Schlüssel für den Notfall hat. Frau Schnattermann fragt, ob das für die Mutter ok ist, wenn sie für Lilli die Tür aufmacht – oder ob Lilli dann Unsinn macht. Lilli sagt, dass es ok ist und dass sie manchmal sogar auf Leon aufpassen darf. Frau Schnattermann gibt Lilli den Schlüssel, im Bad sitzt Leon in der Badewanne. Lilli denkt zuerst, dass es vielleicht ein Einbrecher ist, als sie Geräusche hört. Lilli ist sauer auf Leon, weil er nicht die Tür aufgemacht hat, aber er hat das Klingeln wohl nicht gehört. Lilli guckt im Zauberbuch nach einem Spruch, um eine Piratenbucht zu zaubern. Im Zauberbucht steht eine Warnung, dass das nur im Warmen gehext werden darf, z.B. in der Südsee. Lilli denkt, dass es im Bad ja warm ist und sagt den Zauberspruch. Dann kommt ein Papagei…