Anazarah – Abenteuer in der Wüste

Bewertung:

In dem Buch geht es um Sarah, die sich zusammen mit ihrer Mutter, deren neuem Freund und ihrem Hund auf eine Reise nach Südmarokko begibt. Dort geraten die 4 in einen Sandsturm, dem ein Gewitter mit Starkregen folgt. Da Thomas das Zelt in einem ausgetrocknetem Flussbett aufgebaut hat, wird dieses zu einem reißenden Strom. Als Sarah versucht, ihren Hund Basti zu retten wird sie mit ihm zusammen fortgespült. Ein arabischer Junge namens Abderrahmane findet die beiden und nimmt sie auf. Auf einem langen Trip durch die Sahara geht Basti verloren und nur noch Sarah und Abderrahmane reisen durch die Wüste. Er wird festgenommen, weil er angeblich Sarah entführt haben soll. Zusammen mit Abderrahmanes Vater versucht Sarah, ihn zu befreien.